Deutsche Meisterschaften! (KW 26)

Wochenübersicht 25.06 – 01.07.2018

Gesamt: 29.06.2018 DEUTSCHE MEISTERSCHAFTEN (M 55) 800m, 2:19,91 5 Platz (Gesamt 40 km)

Das erste Ziel ist geschafft. Die Senioren DM 2018 in Mönchengladbach. Mit dem Laufen habe ich am 15.02.2016 begonnen. 21 Monate trainiere ich jetzt mit Plan und seitdem bin ich etwas über 4000 km gelaufen. (Und fast genauso viele Kilometer auf dem Rad.)  1400 km allein in den ersten 6 Monaten dieses Jahres. Knapp 5 Monate war ich in dieser Zeit durch Verletzungen gezwungen auszusetzen oder eben das Training aufs Rad zu verlegen. Erster Wettkampf seit 34 Jahren war am 10.05.2018. Und jetzt die erste DM seit 34 Jahren.
Schon der Anfang war ein Highlight und ich kann von Glück reden, dass ich überhaupt habe starten dürfen, denn ich hatte zu wenig Sicherheitsnadeln dabei. Auf die Frage im Wettkampfbüro, ob ich denn noch ein paar Sicherheitsnadeln haben könnte, wurde mir klar gesagt: „Das ist doch wohl nicht neu, dass man bei den Deutschen zwei Starnummern tragen muss.“ „Doch,“ antwortete ich, „für mich ist das neu. Das ist meine erste Senioren DM.“ „Gut, dann nehmen Sie sich zwei.“ „Ich bräuchte aber vier.“ „Nehmen Sie die halt mit, aber beim nächsten Mal sind Sie selber für ihre Sicherheitsnadeln verantwortlich.“ Wow, das war knapp und mir wurde sofort klar, dass wird kein Sparziergang 😉
Startschuss war für 16:55 geplant, der auch exakt um 16:55 fiel. 16:15 Beginn des Warm-ups. 2,5 Laufen, Koordination, 3 Steigerungen. 16:45 Callroom. Und sofort war ich im nächsten Gespräch verwickelt. Super nette Stimmung, auch wenn ich mich vor dem Start gerne etwas zurückziehe, denn wenn ich mal anfange zu reden, kann ich immer so schlecht aufhören und das macht es mit der Konzentration nicht leichter. 13 gemeldete Starter. 11 sind angetreten. Mein Ziel war klar definiert und die Taktik enorm ausgeklügelt: Nicht letzter werden und nicht wieder sofort führen. Das zweite Ansinnen war einfach zu bewerkstelligen, denn der Weltrekordhalter dieser Altersgruppe lief mit. Bei 200m war ich an 4. Stelle. Optimal, vorne zwei Läufer (Kai-Steffen Frank (1.) und Peter Oberließen (2.)) aber etwas zu langsam. Bei 350m habe ich mich entschieden am 4. vorbeizugehen, weil ich die Läufer, die hinter mir liefen (Andreas Muschiol und Stefan Heidersdorf) etwas stärker im Sprint eingeschätzt habe. Der Überholvorgang war leider nicht ganz einfach. Erst wollte ich außen vorbei, da sah ich aber die Lücke innen. Ich nach innen. Er auch. Also doch außen. 69,5 bei 400m. So mittel. Ich hatte mir aber vorgenommen zwischen 400 und 600m anzuziehen. Habe ich auch gemacht. Hatte kurz das Gefühl, dass ich sogar an die zwei Vorderen etwas näher kommen würde. (Graue immer an kleine Wunder.) Bei 600m angekommen, immer noch 3. und ich bin nicht langsamer geworden. Die Hoffnung wuchs, dass ich vielleicht doch an 3. Stelle ins Ziel kommen könnte. Leider dachten das die zwei Herren hinter mir auch 😉 bei 700m gingen beide an mir vorbei – und tatsächlich waren Sie etwas besser im Schlusssprint als ich (Andreas an 3 und Stefan an 4). Der 5. Platz hat mich mehr als glücklich gemacht (aber der 3. wär natürlich noch besser gewesen…)
Ich fasse mich jetzt kurz. Die Stimmung ist großartig. So viele fitte Menschen von 35 bis 95 ist wirklich ein Erlebnis. Sport hat schon immer Menschen zusammengebracht. Ich will auch gar nicht mit meinen Berichten den Fokus zu sehr von den jungen Talenten und Hochleistungssportler wegführen, aber die Mischung, die ich auf diesen Sportfesten erlebe, ist schon etwas besonders.

P.S.: jetzt gibt es eine kleine Pause bis Donnerstag.

Und hier die kompletten WOCHENDATEN:

Montag: (abends) DL 9,5 km leicht gesteigert, ø 4:38, 3 x Steigerungsläufe, 3 x100m

Dienstag: (tagsüber) Seminar „souverän, sympathisch, spektakulär.“
(abends) 
Bahntraining: EL 3,5 km, Koordination, 3 x2 x 200m P = Gehen, SP = 4 min (34,1, 34,3 / 32,7, 33,1 / 31,6, 31,1) AL 2 km

Mittwoch: (morgens) Arzt & 45 min Physio, FREI
(mittags) Coaching

Donnerstag: (morgens) El 6 km

Freitag: (tagsüber) 16:55 DM Senioren 2018 Mönchegladbach, 800m 2:19,94 5. Platz
(abends) 19:30 Knacki Deuser Sommerclub, Burg Wilhelmstein, 850 Zuschauer (ausverkauft.)

DM Senioren 2018 / Mönchengladbach
DM Senioren 2018 / Mönchengladbach
 läuft...
läuft…
Der Sommerclub & die Pink Moms - die Hütte brennt...
Der Sommerclub & die Pink Poms – die Hütte brennt…
Auch die Künstler haben Spaß - Heinrich del Core, Ingmar Stadelmann, Maxi Gstettenbauer und die Hand von Benni Stark
Auch die Künstler haben Spaß – Heinrich del Core, Ingmar Stadelmann, Maxi Gstettenbauer. Adriano Rossa und die Hand von Benni Stark
Der Host und sein DJ
Der Host und sein DJ

Samstag: (morgens)  Vortrag „Anders denken, mutig handeln“
(nachmittags) 6 km Auslaufen

Sonntag: FREI

Keep on running (aber erst wieder am Donnerstag …)